Sonntag 16. Dezember 2018
Pressemitteilung:

Ausstellung GEBURT/TOD in Attnang-Puchheim: Mitmachen und Geschichten teilen

Die Ausstellung GEBURT/TOD, die von 23. November bis 8. Dezember 2013 in Attnang-Puchheim stattfindet, stellt Menschen mit ihren Lebensgeschichten in den Mittelpunkt. Bei der Ausstellung im im Bildungszentrum Maximilianhaus in Attnang-Puchheim ist nicht bloßes Konsumieren gefragt, sondern Mit-Teilen und Mitgestalten. Alle Interessierten, in deren Leben es Erfahrungen oder prägende Erlebnisse mit dem Thema GEBURT/TOD gibt, sind eingeladen, Ausstellungsgegenstände einzubringen und deren Geschichte zu erzählen. Über die Website www.dioezese-linz.at/lebenszeichen ist eine Teilnahme via Foto-Upload bzw. mit der Foto-App Instagram möglich. Organisator ist das Bildungszentrum Maximilianhaus in Zusammenarbeit mit dem Kommunikationsbüro der Diözese Linz.

 

 

Pressemitteilung:

Mehr als 400 BesucherInnen bei der LebensZEICHEN-Ausstellung zum Mitmachen ALT/JUNG in Perg – nächste Ausstellung zum Thema LÄRM/STILLE in Kirchheim im Innkreis

Am 10. Oktober 2013 wurde die Ausstellung zum Mitmachen ALT/JUNG im Kulturzeughaus Perg eröffnet. Über zwei Wochen danach hatten mehr als 400 BesucherInnen die Ausstellung besucht und sind viele Geschichten zum Themas ALT/JUNG erzählt worden.
Bei der Finissage am 25. Oktober 2013 im Kulturzeughaus Perg sang der Kinderchor Perg gemeinsam mit dem Chor der Seniorinnen in Perg. Zudem kamen die Teilnehmenden ob ALT oder JUNG miteinander ins Gespräch. Die LebensZEICHEN-Ausstellungsreihe zum Mitmachen zieht nun weiter nach Kirchheim im Innkreis. Dort wird am 31. Oktober 2013 die Ausstellung zum Thema LÄRM/STILLE eröffnet.

Pressemitteilung

Ausstellung LÄRM/STILLE in Kirchheim im Innkreis: Mitmachen und Geschichten teilen

Die Ausstellung LÄRM/STILLE, die von 31. Oktober bis 17. November 2013 in Kirchheim im Innkreis stattfindet, stellt Menschen mit ihren Lebensgeschichten in den Mittelpunkt. Bei der Ausstellung im Sattlerhaus in Kirchheim im Innkreis ist nicht bloßes Konsumieren gefragt, sondern Mit-Teilen und Mitgestalten. Alle Interessierten, in deren Leben es Erfahrungen oder prägende Erlebnisse mit dem Thema LÄRM/STILLE gibt, sind eingeladen, Ausstellungsgegenstände einzubringen und deren Geschichte zu erzählen. Über die Website www.dioezese-linz.at/lebenszeichen ist eine Teilnahme via Foto-Upload bzw. mit der Foto-App Instagram möglich. Organisator ist das Katholische Bildungswerk Kirchheim und der Region Innviertel in Zusammenarbeit mit dem Kommunikationsbüro der Diözese Linz.

 

 

http://konzilsgespraeche.at/
Darstellung:   Standard - Mobil