Montag 19. November 2018

Sternpilgern am 3. Mai 2014

Das II. Vatikanische Konzil hat Bewegung in die Kirche gebracht. So ist auch das Bewusstsein gewachsen, dass alle Frauen und Männer, Jugendliche und Kinder, aufgerufen sind, Kirche mitzugestalten und als „pilgerndes Gottesvolk“ miteinander auf dem Weg zu sein. Wer sich auf den Weg macht, begegnet anderen Menschen, gewinnt neue Erkenntnisse, erlebt spirituelle Tiefe und entdeckt „LebensZEICHEN“.

 

Pilgern Sie mit und entscheiden Sie dabei selbst, wann und wie lange Sie gehen möchten:

  • Mit einer Pilgergruppe:
    An verschiedenen Orten starten Pilgergruppen in Richtung St. Florian. Diese Gruppen werden von ausgebildeten Pilgerbegleiter/innen angeführt. Nach vorheriger Anmeldung können Sie sich diesen Gruppen anschließen. Die Übernachtungen bei Mehrtagesrouten sind eigenverantwortlich zu organisieren.
  • Allein oder als Wallfahrtsleiter/in mit einer eigenen Gruppe:
    Wenn Sie sich unabhängig von den geplanten Routen auf den Weg machen, bekommen Sie nach Ihrer Anmeldung alle Informationen und Unterlagen zum Sternpilgern.
  • Am 3. Mai 2014 auf der Hauptroute von Enns nach St. Florian:
    In diesem Fall können Sie auch ohne Anmeldung teilnehmen. Kommen Sie einfach zur Basilika in Enns-St. Laurenz. Treffpunkt ist hier um 10:30 Uhr.

Alle Teilnehmer/innen treffen am 3. Mai 2014 im Laufe des Nachmittags im Stift St. Florian ein. Um 16:00 Uhr feiern wir einen Pilger-Gottesdienst mit Diözesanbischof Ludwig Schwarz.

 

 

Das Sternpilgern am 3. Mai 2014 ist eine Initiative der Diözese Linz in Kooperation mit den St. Florianer Konzilsgesprächen. Unter dem Motto „LebensZEICHEN“ nimmt die Katholische Kirche in Oberösterreich in den Jahren 2012 bis 2015 das 50jährige Jubiläum des
II. Vatikanischen Konzils zum Anlass für eine ernsthafte „Verheutigung“ bzw. Auseinandersetzung mit den „Fragen der Zeit“. Zudem jährt sich im Jahr 2014 die Erhebung des Hl. Florians zum oberösterreichischen Landespatron zum 10. Mal.

 

gerlinde.plank

http://konzilsgespraeche.at/
Darstellung:   Standard - Mobil